bildleiste-fur-web-akademiebogensee

Die Beschäftigung mit den Mikrokosmos, das heißt mit den Interaktionen der mikroskopisch kleinen Materialien, Organismen und Prozessen im Wasser, im Boden und in der Luft, bietet einen direkten Zugang zu einem fundierten Verständnis unserer Umwelt. Dieses Verständnis ist die Voraussetzung für ein von Wissen getragenes, nachhaltiges Leben und Wirtschaften.

Das Institut für Zelltechnologie IZT e.V. aus Rostock plant in Zusammenarbeit mit der Akademie Bogensee ein Bildungs- und Erlebniszentrum, in dem für Tagesbesucher und Kursteilnehmer aller Altersgruppen die Beschäftigung mit der mikroskopischen Welt und den Interaktionen ihrer Bestandteile ermöglicht werden soll.

Das bereits in Rostock erfolgreich durchgeführte Programm umfasst neben Kindernachmittagen, Schülerprojekten und einer Erwachsenengruppe auch Kurse für Studenten und Wissenschaftler. Dieses Angebot soll in der geplanten Zweigstelle am Bogensee durch ein Umwelt-Erlebnisprogramm mit Exkursionen und Arbeiten in der Natur erweitert werden.

Je nach Neigung soll es möglich sein, sich zu etwa hundert Themen selbst aktiv mit Kleinstlebewesen, der Welt der Kristalle und Mineralien, der Welt der Zellen oder auch der modernen Gerätetechnik zu beschäftigen. Das Interesse an den Naturwissenschaften und den bildgebenden Techniken soll dadurch geweckt und professionell bis hin zu Forschungsprojekten entwickelt werden. Das Programm soll mit seinem Angebot von hands-on-Stationen, Führungen für Tagesgäste und Natur-Erlebniswochen auch einen touristischen Effekt für die Region entfalten.

bild-02Zielgruppe Schüler und Lehrer

  • Einführungskurs und „Mikroskopie-Schein“ für Schüler
  • Projektunterricht Oberstufe und Jugend forscht, Themen mit Unterrichtsbezug
  • Weiterbildungskurs für Lehrer
  • Junge Forscher: Mikroskopie als Zugang zum Verständnis der Umwelt
  • Mikrofotografie mit Smartphones und Tablets
  • Werkstatt für den Eigenbau von Mikroskopen
  • Animation zu eigenen Miniprojekten

bild-04Zielgruppe Erwachsenenbildung

  • Einführungskurse für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Mikroskopie und Mikrofotografie als wissenschaftliches Hobby
  • Erlebnisurlaub mit Exkursionen und Untersuchung der Artenvielfalt

Zielgruppe Wissenschaft und Forschung:

  • Alle modernen Verfahren der Lichtmikroskopie für Biologen, Ökologen, Ärzte
  • Mikroskopie für Materialwissenschaftler
  • Arbeiten mit lebenden Zellen und Organismen
  • Fluoreszenztechniken und konfokale Laser-Raster-Mikroskopie
  • Digitale Mikrofotografie und Bilddaten-Verarbeitung

Prof. Dr. rer. nat. Dieter Weiss

http://mikro-welten.org

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s