In Zukunft soll Vielseitigkeit den „Campus Bogensee“ beleben: Kein Tagungshotel und doch ein Zentrum für persönliche und berufliche Weiterbildung, keine Künstlerkolonie und trotzdem ein außergewöhnlicher Ort für Kunst- und Kultur, keine Hochschule aber auf jeden Fall ein Campus für Akademiker und Intellektuelle aus aller Welt, die zum Gedankenaustausch zusammenfinden, kein Ausflugslokal aber dennoch eine Wochenendoase für Großstädter und Erholungssuchende.

Campus-Kulturgeb

Natur, Architektur, Mensch – Raum für neue Ideen

Was auf den ersten Blick beliebig scheint, wird geeint durch die Immobilie selbst – das unfassbare Raumangebot, die scheinbare Unvereinbarkeit von architektonischer Strenge umgeben von Wald und Natur eröffnen Möglichkeiten, die in der Hektik der Städte oder der eindimensionalen Beschaulichkeit des Landlebens nicht möglich wären. Was die Waldschule, die direkt an das Gelände angegliedert ist, im Kleinen vorlebt, soll der Campus Bogensee im Großen aufgreifen: Die Verantwortung des einzelnen für sich und seine Umwelt, die Verortung des Individuums in einer wechselhaften und anspruchsvollen Gesellschaft, die Beziehungen zwischen persönlichen und professionellen Intensionen, die Kunst, sich selbst zu finden und seinen Zielen und Vorstellungen treu zu bleiben – der Campus Bogensee bietet Raum und Zeit, die tiefgreifenden Ideen unserer Zeit zu durchdenken, zu besprechen und reifen zu lassen.

Ganz praktisch bedeutet das, dass die Räumlichkeiten zum Teil fest an Projektmitglieder vermietet werden, die dort eine dauerhafte Vermarktung ihrer wissenschaftlichen, sozialen oder künstlerischen Projekte und Angebote anstreben. Gleichzeitig werden Seminarräume, Hörsäle und Gemeinschaftsräume auch für wechselnde Anbieter vorgehalten. So bietet der Campus Bogensee Raum und Möglichkeiten für lang- und kurzfristige Ausbildungsangebote für Kinder und Erwachsene gleichermaßen. In den vier Wohnhäusern sollen dafür Übernachtungsmöglichkeiten verschiedener Standards entstehen. Ergänzt wird das Campusleben von Gastronomie- und Versorgungsangeboten, die sowohl den Bedarf von Tagesbesuchern als auch Übernachtungsgästen decken können.

Lektionsgeb-Auditorium2

Ein Campus – viele Möglichkeiten

Der Campus Bogensee soll demnach ein Ort für kurz- und langfristige Bildungsangebote für alle Altersgruppen und Bildungsschichten sein. Im Zentrum dieser beruflichen und privaten Entwicklungsprogramme stehen die Beschäftigung mit Natur und Naturwissenschaft, die soziale und gesellschaftliche Verantwortung des Einzelnen. Will man diese Idee unter einem Begriff zusammenfassen, stößt man schnell auf die viel zitierte und oft überstrapazierte Nachhaltigkeit. Auf dem Campus Bogensee soll dieser Leitgedanke nicht nur eine Worthülse bleiben: Nachhaltigkeit für den Einzelnen, für Natur und Umwelt aber vor allem Nachhaltigkeit für die Gesellschaft ist der übergeordnete Gedanke, der alle Projektmitglieder vereint.